Претрага

Konjunktiv Präteritum

Оцена корисника:  0 / 5

Звезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивна

Bildung des Konjunktivs

regelmäßige Verben - bekommen die Endungen des Präteritums

- te         -ten

- test      - tet

- te         - ten

Wenn ich besser Fußball spielte, spielte ich für die Schule.

Wenn ich besser Fußball spielte, würde ich für die Schule spielen.

 

unregelmäßige Verben - Präteritumform des Verbs bekommt Umlaut und Endungen

- e          - en

- est        - et

- e           - en

Wenn du seine Adresse wüsstest, gäbest du sie mir.

wissen - wusste - wüsste    (du wüsstest)

geben - gab - gäbe   (du gäbest)

 

Modalverben - bekommen Umlaut und Endungen des Präteritums

 

- te            - ten

- test         - tet

- te            - ten

 

Wenn wir könnten, blieben wir länger in der Disko.

können - konnte - könnte   (wir könnten) 

bleiben - blieb - bliebe   (wir blieben)

 

Übung  

Relativpronomen und Reflexivpronomen

Оцена корисника:  0 / 5

Звезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивна

Relativpronomen

Reflexivpronomen

Reflexivpronomen Übung

Hier sind einige Erklärungen und Übungen für Relativ- und Reflexivpronomen! Viel Glück!

Wiederholung

Оцена корисника:  0 / 5

Звезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивна

Antworte auf die Fragen:

1. Was würdest du machen, wenn dein Freund/deine Freundin dich sitzen lassen würde?

2.                                                                                        mit einem anderen Mädchen/Jungen ausgehen würde?

3.                                                                                        eifersüchtig wäre?

4.                                                                                        morgen Geburtstag hätte?

5.                                                                                        Schwierigkeiten in der Schule hätte?

6.                                                                                        Probleme zu Hause hätte?

7.                                                                                        die sagen würde, dass er/sie eine(n) andere(n) hat?

 

Ideen:   ihn/sie trösten, trotzdem mit meinen Freunden/Freundinnen ausgehen, eine Szene machen, weinen, ein Foto von mir schenken, am Nachmittag mit ihm/ihr lernen, auch mit einem anderen Jungen/Mädchen ausgehen, mich drüber wahnsinnig ärgern

Tipp: Wenn ihr auf die Fragen antwortet, macht den ganzen Satz und benutzt Konditionalform!

Das Passiv

Оцена корисника:  0 / 5

Звезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивнаЗвезда неактивна

Das Passiv

TEST 1

Оцена корисника:  4 / 5

Звезда активнаЗвезда активнаЗвезда активнаЗвезда активнаЗвезда неактивна

VORBEREITUNG FÜR DIE ZWEITE KLASSENARBEIT

I   LIES DEN TEXT:

Die Firma Rad-Rapid ist in Leipzig. Sie macht Kurierdienste: Sie transportiert Bilder, Fotos, Dokumente, Geschenke und kleine Pakete. Die Fahrradkuriere holen die Pakete bei einem Kunden ab, rasen durch den Verkehr und bringen sie in ein anderes Geschäft, in eine Fabrik, in ein Büro - oder zu einer Freundin. Vor 10 Jahren hat sich Michelle Schneider selbstständig gemacht und Rad-Rapid gegründet. Es war am Anfang schwer. Keine Kunden, keine Aufträge. Heute läuft der Btrieb gut. Jetzt arbeiten 12 Angestellte in der Firma. Seit zwei Monaten gibt es auch eine eigene Werkstatt für ihre Fahrräder und eine kleine Kantine.

Ich bin die Chefin. Ich organisiere und plane gern und spreche gern mit Mitarbeitern. Das Spannende an der Arbeit ist, dass es immer andere Kunden und andere Probleme gibt.

Ich bin Mona. Ich komme aus Italien und bin für ein Jahr hier in Leipzig. Ich studiere Germanistik. Ich arbeite zwei Tage in der Woche als Fahrradkurierin. Mir gefällt die Arbeit gut. Das Gute ist, ich komme mit vielen Menschen in Kontakt und bleibe fit. Das Schlechte ist, dass ich nicht so viel Zeit fürs Studium habe.

IST DIE AUSSAGE RICHTIG ODER FALSCH?

1. Die Kuriere holen die Pakete mit dem Auto.              R            F

2. Michelle Schneider hat einen Geschäftspartner.         R            F

3. Michelles Firma war vor 10 Jahren gegründet.           R            F

4. Es gibt eine Werkstatt fü Fahrräder vom Anfang an.   R           F

5. Mona ist Germanistikstudentin.                                 R           F

6. Die Arbeit hat nur Vorteile.                                       R          F

 

ANTWORTE AUF DIE FRAGEN:

1. Wie heißt die Firma?

2. Was macht die Firma?

3. Was gibt es auch in der Firma?

4. Was macht Michelle?

5. Wie lange ist Mona in Leipzig?

 

II   WER BIN ICH?

1. Ich schneide Haare        __________

2. Ich züchte Blumen        ___________

3. Ich repariere Autos       ___________

4. Ich pflege die Kranke    ___________

5. Ich bediene Kunden      ___________

 

III   WAS MACHT ER/SIE?

1. Bäcker

2. Angestellter

3. Zahnarzt

4. Polizist

5. Kindergärtnerin

 

IV   ORDNE ZU:

mutig, kontaktfreudig, zielstrebig, selbstsicher, geduldig, verständnisvoll, pünktlich, unbestechlich

ein _____, _____ Flugkapitän

der _____, _____ Managerin

_____, _____ Lehrer

kein ______, ______ Polizist

 

V   ANTWORTE AUF DIE ANZEIGE: Jungen sollen auf Anzeige C auf Seite 66 antworten, Mädchen sollen auf Anzeige B auf Seite 66 antworten